Infrastruktur

Eine gute Infrastruktur ist für den Wirtschaftsstandort Deutschland und die Lebensqualität der Menschen von großer Bedeutung. Deshalb wird die CDU Straßen und Brücken, Schienen- und Wasserwege weiter stärken und an die Verkehrszuwächse der Zukunft anpassen. In Dortmund setze ich mich weiterhin für den Bau des B1-Tunnels ein, um die Anwohner zu entlasten und den Verkehr schneller fließen zu lassen. Der zügige Bau des B1-Tunnels wird die Mobilität der Menschen und die Transportwege unserer Unternehmen verbessern und entscheidend zur Verringerung des Verkehrslärms beitragen.

Schnelles Internet ist im 21. Jahrhundert genauso wichtig wie der Wasser- und der Stromanschluss. Deshalb sorgt die CDU-geführte Bundesregierung bereits dafür, dass es so schnell wie möglich in ganz Deutschland Internetleitungen mit hoher Bandbreite gibt. Bis 2018 sollen in Deutschland flächendeckend Übertragungsgeschwindigkeiten von 50 Megabit pro Sekunde verfügbar sein. Derzeit sind solche schnellen Zugänge bundesweit für 75,5 Prozent der Haushalte verfügbar. Weil es gerade in kleinen Orten auf dem Land oft an schnellem Internet fehlt, wird die CDU zusätzliche 4 Milliarden Euro bis 2020 in den flächendeckenden Breitbandausbau investieren.